Zur MathePrisma-Startseite
Zur Modul-Startseite  


Pi (Approximation 4)
 

 
 
Zufallsgenerator

 
Dieses Verfahren ist an die Approximation mit Punkten angelehnt.

Hierbei werden die Punkte allerdings per Zufallsgenerator im Quadrat platziert und nicht als Punktegitter angelegt. Das Verhältnis zwischen den Punkten, welche dann im Viertelkreis liegen, und der Gesamtpunktzahl - multipliziert mit 4 - ergibt dann wieder die Approximation für \(\pi\).

Das Verfahren wird auch Dartboard-Algorithmus genannt.

 








Dartboard - Algorithmus
 
Durch Betätigen der Knöpfe wird die jeweilige Anzahl zufälliger Punkte zusätzlich in das Quadrat eingezeichnet. Mit dem Reset-Knopf wird die Punktezahl wieder auf eins zurückgesetzt.
 
Effizienz
 
Das Verfahren liefert erst nach einer sehr großen Punkteanzahl eine gute Approximation für \(\pi\). Zudem muss der Zufallsgenerator wirklich zufällige Zahlen produzieren und darf keinen Regelmäßigkeiten unterliegen.
 
Seite 8/10